Aktuelles

 

 

Öffnungszeiten

Mo. - Do. 07.30 - 16.00 Uhr

Fr.          07.30 - 15.00 Uhr

(nach vorheriger Terminabsprache)

 

Telefon: 040-720 96 07

 

 

files/images/layout/vogel_160x160.pngIhre Nachricht
an uns

Der Friedhof und seine Geschichte

Pastor Helmut Zinner war 1957 der Gründer des Friedhofs, sechs Jahre nachdem er die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Wentorf ins Leben gerufen hat.

Die Gartenanlage mit ihrem parkartigen Charakter verfügt über einen hundertjährigen Baumbestand und wurde einst als Rasenfriedhof angelegt.

Ein Friedhof, der Geborgenheit vermittelt und zum Verweilen für die Hinterbliebenen, Spaziergänger und Naturfreunde einlädt. Die Beobachtung der Nistkästen für Bienen, Eulen, Fledermäuse und Singvögel lässt Gedanken schweifen.

files/images/inhalte/grab_bank_1200x800.jpg

Die über Jahre gut durchplante Friedhofsgestaltung lässt immer noch genug Platz für jährliche Umgestaltungen, darum ist es immer wieder ein neues Erlebnis auf dem Wentorfer Friedhof zu jeder Jahreszeit spazieren zu gehen und evtl. auf einer der Bänke auszuruhen und die Natur und das Umfeld auf sich wirken zu lassen.

 

 

 

files/images/inhalte/Fenster Kapelle.jpgDie beeindruckende Kapelle mit dem Buntglasfenster und einem Tonnengewölbe für hervorragende Akustik, bietet 200 Sitzplätze. Sie entstand 1958 nach den Plänen des Architekten Friedrich Kraft, dessen Grabstelle ein von ihm entworfener Stein schmückt.

 

 

 

Friedhof Wentorf > Geschichte